Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Testbericht vom 04.11.2012 - von Heiko

Star Wars Labyrinth




Details


Verlage:
Autoren:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2012

Anzahl der Spieler:
2 bis 4 Spieler

Spielzeit:
20-30 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 7 Jahre

Durchschnittswertung:
6.5/10 bei 2 Bewertungen



Bestellen





vorstellung vom 09.10.2012

Essen 2012 Neuheit: Star Wars Labyrinth (Ravensburger)

Essen 2012 Neuheit: Star Wars Labyrinth (Ravensburger) from Cliquenabend on Vimeo.

Vorwort:

Heute wollen wir uns mal mit einer neuen Version des Verrückten Labyrinthes beschäftigen. Dieses Mal in der Star Wars Optik. Was diese Version zu bieten hat, verraten wir euch in diesem Bericht.

Ziel des Spiels:

Das Ziel des Spieles ist es, als erster alle eigenen Bildkarten aufzudecken und zu den verschiedenen Punkten zu reisen um am Ende wieder als erster auf dem eigenen Startfeld zu stehen.

Spielaufbau:

Die 34 Gängekarten werden gemischt und beliebig auf die freien Felder des Spielplans gelegt. Dadurch entsteht ein Labyrinth, für das eine Karte übrig bleibt. Sie wird im weiteren Verlauf zum Verschieben der Gänge genutzt. Jeder Spieler nimmt sich eine Spielfigur und setzt diese auf das farbgleiche Start-/Zielfeld einer Spielplanecke. Die Bildkarten werden gemischt und zu gleichen Teilen an die Spieler als verdeckter Stapel ausgeteilt.

Spielablauf:

Jeder Spieler zieht die oberste Bildkarte seines Stapels, um ungesehen von den anderen Spielern sein Ziel auf dem Spielplan zu erfassen. Beginnend mit einem Startspieler, anschließend reihum, schiebt dieser die freie Gängekarte in einen Weg des Labyrinths. Anhand der 12 Pfeile erkennt man die Möglichkeiten zum Schieben. Eine neue heraus geschobene Karte bleibt auf dem Spielfeldrand liegen. (Für den nächsten Spieler.)
Wichtig: Der nachfolgende Spieler darf die Gangkarte nicht an derselben Stelle wieder in das Labyrinth hinein schieben.
Wird durch das Schieben eine oder mehrere Figuren aus dem Labyrinth geschoben, stellt man diese sofort auf die soeben eingeschobene Gangkarte. Mit der zweiten Aktion kann der Spieler seine Figur auf jedes Feld ziehen, das er durch einen ununterbrochenen Gang im Labyrinth erreichen kann. Erreicht der Spieler sein Ziel (=Motiv seiner Bildkarte) legt er diese Karte als Beweis offen vor sich ab und zieht eine neue Karte, die sein nächstes Ziel vorgibt.

Das Spiel endet, sobald ein Spieler alle seine Motive erreicht und seine Figur zurück auf sein Startfeld gezogen hat.

Darth Vader Spielvariante:
Der Aufbau und der Spielablauf ist derselbe wie im Grundspiel allerdings mit folgender Änderung: Beim Spielaufbau muss beachtet werden, dass das Labyrinthkärtchen mit dem Darth Vader – Symbol an beliebiger Stelle auf dem Spielplan liegt. Es darf nicht übrig sein. Die Darth Vader Figur welchem keinem Spieler gehört wird nun auf dieses Plättchen gestellt und es kann losgehen.

Wird nun eine Bildkarte mit dem Darth Vader Symbol in der oberen rechten Ecke aufgedeckt, muss der Spieler anstatt mit seinem Raumschiff mit der Darth Vader Figur zu seinem Ziel ziehen.

Hierbei liegt auch der Reiz, indem mehrere Spieler versuchen mit der Darth Vader Figur zu ihrem Ziel zu gelangen, diese aber von mehreren Spielern gesteuert wird.

Strategie:

Auch wenn auf den ersten Blick viele Züge erforderlich sind, um seine Bildkarte zu erreichen, entdeckt man immer wieder Möglichkeiten, sein Ziel doch früher als gedacht anzusteuern. Das Hinausschieben und gegenüberliegende Einsetzen der Figur wird dabei sehr häufig genutzt. Zu Zweit erreicht man auch oft viel schneller sein Ziel, da zu Viert bis zum darauf folgenden Zug oft schon wieder viele Wege verbaut sind.
Einige Spieler platzieren sich auch gerne auf feste Plättchen, um nicht von seiner Position weg geschoben zu werden.

Interaktion:

Oft unbewusst ärgert man seine Mitspieler dadurch, dass man ihnen ihre Wege verbaut, um selbst zu seinem Ziel zu gelangen. Gerade in voller Besetzung gibt es immer wieder neue Konstellationen.

Glück:

Glück spielt durchaus eine große Rolle in diesem Spiel. Denn beim Nachziehen einer Bildkarte hofft man auf ein Bild, welches bereits in der Nähe der eigenen Spielfigur sitzt, um dieses möglichst schnell zu erreichen.
Ein zweiter Faktor ist für viele das Plättchen, welches man anschließend zum Schieben bekommt.
Oftmals benötigt der nachfolgende Spieler eine Gerade oder eine Abbiegung, um zu seinem nächsten Ziel zu gelangen. Letzteres kann der vorherige Spieler aber lediglich nur erahnen.

Packungsinhalt:

Der Preis für das Spiel beläuft sich im Moment auf ca. 20€. Die Qualität ist wie gewohnt top. Na ja fast. Dicke Verschiebeplättchen und ein super Plan. Leider sind die Spielfiguren misslungen. Zuerst dachten wir, wir hätten es mit einem Produktionsfehler zu tun, da die Pappaufsteller Figuren nur einseitig bedruckt sind. Aber dies ist anscheinend so gewollt. Dies hat meiner Meinung nach einen erheblichen Einfluss auf die Optik des Spieles und zwar negativ. Das geht leider überhaupt nicht. Sorry.

Spaß:

Der Klassiker das Verrückte Labyrinth macht noch immer Spaß und so auch die Neue Ausgabe im Star Wars Look. Die neue Darth Vader Spielvariante ist ganz witzig und eine gute Idee. Leider komme ich über die einseitig bedruckten Pappaufsteller immer noch nicht weg. Das klassische Verrückte Labyrinth bleibt weiterhin für mich auf Platz Eins der Reihe.

s Meinung:

Das Star Wars Labyrinth ist eigentlich das klassische Verrückte Labyrinth in Star Wars Optik. Für alle Star Wars Fans mal einen Hingucke wert da von den Regeln und den Spielspaß top. Die Variante mit dem Darth Vader ist zwar ganz lustig hebt für mich aber die misslungenen Figuren nicht auf. Daher würde ich lieber den Klassiker kaufen und von dieser Version abraten. Star Wars Fans natürlich ausgenommen.

Heiko Tilgner für cliquenabend.de

Vielen Dank an Ravensburger für die freundliche Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

STRATEGIE
5 von 10
Seinen Weg planen und Hoffen das die Gegner den Plan nicht durchkreuzen.
INTERAKTION
4 von 10
Die Wege werden des Öfteren einfach wieder verbaut.
GLÜCK
6 von 10
Hoffen das das nächste Ziel in der Nähe ist.
PACKUNGSINHALT
6 von 10
Bis auf die Figuren Top.
SPAß
8 von 10
Hoher Spaßfaktor und das immer wieder.
GESAMT-
WERTUNG:
7/10
"Top Spiel leider mit Punktabzug für die Figuren. Die Star Wars Fans sollten es sich auf jeden Fall mal anschauen."
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

s Meinung:

Das Verrückte Labyrinth ist ein Klassiker, der in keinem Haushalt fehlen darf.
Ob man allerdings auch ein anderes Thema und somit Spiel benötigt sollte jeder selbst entscheiden. Star Wars Fans werden sich mit Sicherheit für diese Ausgabe interessieren, auch wenn wie von Heiko erwähnt die Plättchen nicht doppelseitig bedruckt sind. Da müssen wir Heiko auch Recht geben … das stört den Spielspaß doch erheblich, zumal man ja auf die Thematik großen Wert legt. Hui, dafür ist seine Wertung aber doch sehr hoch ausgefallen. Naja, Geschmäcker sind dann doch etwas anders.
Die Variante kannten wir bisher nicht und haben sie auch gerne gespielt. Insgesamt gesehen braucht man aber diese neue Ausgabe nicht unbedingt, es sei denn man ist großer Sammler der Star Wars Reihe.

Jörg Köninger für cliquenabend.de

STRATEGIE
5 von 10
Nicht jeder Weg führt sofort ans Ziel!
INTERAKTION
4 von 10
Gerne verbaut man auch einmal die Wege der Mitspieler!
GLÜCK
6 von 10
Insbesondere durch Ziehen von neuen Aufträgen.
PACKUNGSINHALT
7 von 10
Doppelseitig gedruckte Figuren wären sinnvoll gewesen!
SPAß
6 von 10
Ich bleibe lieber dem ursprünglichen Labyrinth treu!
GESAMT-
WERTUNG:
6/10
"Top Spiel mit neuer Thematik. Nichts was man unbedingt braucht, es sei denn man ist großer Star Wars Fan."
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Bilder













Momentan sind zu diesem Spiel noch keine Videos vorhanden.

Ähnliche Spiele

Per Doppelklick auf das Cover könnt Ihr zum Test des ähnlichen Spiels springen:

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

RSS

Aktuelle News

Montag 05.11.2012

Spieltest: Star Wars Labyrinth (Ravensburger)

Nachricht von 22:29 Uhr, Jörg, - Kommentare

Heute wollen wir uns mal mit einer neuen Version des Verrückten Labyrinthes beschäftigen. Dieses Mal in der Star Wars Optik. Was diese Version zu bieten hat, verraten wir euch in diesem Bericht. ...

Dienstag 09.10.2012

Essen 2012 Neuheit: Star Wars Labyrinth (Ravensburger)

Nachricht von 22:38 Uhr, Jörg, - Kommentare

"Luke Skywalker, Meister Yoda, R2-D2 und viele weitere bekannte Figuren aus der Star Wars Saga haben sich in den Weiten des galaktischen Labyrinths versteckt. Zusammen mit ihren Raumschiffen machen... ...

Weiter zu allen News