Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Testbericht vom 11.01.2017 - von Jörg

Targi - Die Erweiterung




Details


Verlage:
Autoren:
Illustratoren:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2016

Anzahl der Spieler:
2 Spieler

Spielzeit:
60 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 12 Jahre

Durchschnittswertung:
6/10 bei 1 Bewertungen



Bestellen





vorstellung vom 20.10.2016

Essen 2016 Video: Targi - Die Erweiterung (Kosmos)

Essen 2016 Video: Targi - Die Erweiterung (Kosmos) from Cliquenabend on Vimeo.

Vorwort

Das Grundspiel Targi hat bereits vier Jahre auf dem Buckel und der Reiz und Spaß es zu spielen ist nach wie vor vorhanden. Immer wieder lese ich in Foren oder auf diversen Seiten positives über das Spiel und seit Jahren wurden schon über eine mögliche Erweiterung gemunkelt.

Selbstverständlich ist so etwas natürlich nicht, denn ohne entsprechendem Absatz macht eine Erweiterung keinen Sinn. Selten wird gerade zu 2-Personenspiele eine Erweiterung veröffentlicht, denn oftmals will ein Verlag lieber ein neues Spiel herausbringen.

Bei Targi ist das anders, denn Größe und Inhalt dieser Erweiterung sprechen für sich. Es soll mehr sein als nur eine „kleine“ Erweiterung.

Spielablauf:

80 Spielkarten, diverse Plättchen und Marker muss man erst einmal trennen und so wird auch nicht all zu viel Material aus dem Grundspiel benötigt.

Endlich gibt es Siegpunktplättchen mit den Werten 3 und 5 und zum Spielen dieser Erweiterung kommen u.a. gleich neue Stammeskarten ins Spiel. Der Rand wird mit Karten vorgegeben und mit dem Wasser sind neue Karten/Plättchen verbunden. Zudem gibt es Wanderdünen, die eine Auslage bilden und mit Targia eine weitere Figur, die im Spielverlauf dem Räuber entgegenläuft. Setzt sich ein Spieler zu dieser Figur, erhält er entweder eine Ware seiner Wahl oder legt eine Ware zurück zu zieht die oberste Warenkarte.
Symbole auf den Stammeskarten zeigen an, welche Eigenschaft sofort, dauerhaft, bei der Wertung oder mit einem Aktionsmarker genutzt werden. Zusätzlich gibt es einige Stammeskarten, bei denen ein Spieler alternative Kosten bezahlen kann.

Doch wozu das Wasser? Natürlich zum Tauschen für Gold und Waren. Zudem gibt es event. am Ende noch das eine oder andere Pünktchen dazu. Die Wanderdünen dienen als weitere Einsetzmöglichkeit, auch wenn man dadurch auf einen Kreuzpunkt verzichtet.

s Meinung:

Targi ist nach wie vor ein erfolgreiches 2-Personenspiel und nach dem anhaltenden Erfolg präsentieren Autor und Verlag nach vier Jahren eine Erweiterung.
Was in dieser Box allerdings steckt ist mehr als nur eine kleine Erweiterung, denn das Spiel bietet nicht nur eine Vielzahl neuer Karten, sondern auch weitere Plättchen und Einsetzmöglichkeiten.
Das Spiel richtet sich eindeutig an Fans, die Targi und die damit verbundenen Karten schon sehr gut kennen und sich einfach noch mehr Möglichkeiten wünschen. Die Regeln des Grundspiels bleiben erhalten aber es gibt jetzt noch viel mehr Elemente.
Dabei ist das Wasser als Joker eine schöne Idee, die aber im Spiel eher nur beiläufig zur Geltung kommt. Die Randkarten sind hier schon eher zu nennen und wie auch im Grundspiel ist alles klar benannt und verständlich. Die neue Targia Figur kommt (zum Glück) nicht so zur Geltung wie ich das erwartet habe und die damit verbundenen Vorteile durch Waren halten sich in Grenzen. Da gefallen mir die Wanderdünen schon besser, wobei ich einige Karten viel zu mächtig finde. Da die Stammeskarten in dieser Erweiterung komplett neu sind benötigt man ähnlich wie auch im Grundspiel einige Partien um diese kennen zu lernen. Mit den hinterlegten Symbolen (z.B. dauerhaft) ist auch schnell klar was man machen muss. Gerade diese neuen Karten gefallen mir sehr gut.
Zum Schluss noch die Siegpunktmarker, die endlich auch mit höheren Werten versehen sind, so dass wir die bisher zusätzlichen verwendeten (eigenen) Chips vom Grundspiel entfernen können.
Doch braucht man all die neuen Elemente und diese Erweiterung?
Wer nur ab und an Targi spielt kann darauf verzichten, zumal man das Grundspiel auch gut kennen muss, um sich mit diesen erweiterten Optionen zurecht zu finden.
Die Erweiterung hat durchaus seinen Reiz, doch je nach Mitspieler und Erfahrung bleibt es oft auch nur beim Grundspiel. Das Spiel nutze ich nur mit Kenner des Spiels, die bereits einige Partien auf dem Buckel haben.

Jörg Köninger für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
6/10
"Keine zwingende aber reizvolle Erweiterung für Fans."
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Bilder













Videos

preview vom 20.09.2016

Ersteindrücke der Kosmos Essen 2016 Neuheiten

Ersteindrücke der Kosmos Essen 2016 Neuheiten from Cliquenabend on Vimeo.


Ähnliche Spiele

Per Doppelklick auf das Cover könnt Ihr zum Test des ähnlichen Spiels springen:

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

RSS

Aktuelle News

Mittwoch 11.01.2017

3 neue Spielberichte

Nachricht von 18:55 Uhr, Jörg, - Kommentare

Weiter geht es mit drei Spielberichten. Insbesondere Targi als tolles 2-Personenspiel bietet eine Erweiterung. Für Fans ein Muss? Und was ist eigentlich mit Piratoons? Das Spiel wurde noch in... ...

Donnerstag 20.10.2016

Essen 2016 Video: Targi - Die Erweiterung (Kosmos)

Nachricht von 22:01 Uhr, Smuker, - Kommentare

Wir haben den Kosmosverlag auf der Messe in Essen besucht und natürlich für euch zu allen Neuheiten Interviews geführt. Hier zeigt uns Steffen die Erweiterung zu Targi und geht auf die... ...

Dienstag 20.09.2016

Ersteindrücke der Kosmos Essen 2016 Neuheiten

Nachricht von 17:28 Uhr, Smuker, - Kommentare

Der Kosmosverlag hat einige Presseleute letztes Wochenende nach Stuttgart eingeladen und so konnten wir zusammen mit einigen anderen die Herbst-Neuheiten 2016 kennenlernen und spielen. Natürlich... ...

Weiter zu allen News