Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Testbericht vom 17.04.2016 - von Jörg

Loony Quest Erweiterung: Versunkene Stadt




Details


Verlage:
Autoren:
Illustratoren:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2016

Anzahl der Spieler:
2 bis 5 Spieler

Spielzeit:
20 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 8 Jahre

Durchschnittswertung:
8/10 bei 2 Bewertungen



Bestellen





vorstellung vom 03.04.2016

Vorstellung: Loony Quest Erweiterung: Die versunkene Stadt (Libellud / asmodee)

Vorstellung: Loony Quest Erweiterung: Die versunkene Stadt from Cliquenabend on Vimeo.

Kurze Werbepause :-) noch 15 Sekunden

Vorwort

Viele haben darauf gewartet, denn das Spiel ist nicht nur aufgrund der Auflistung in der Empfehlungsliste 2015 von der Jury Spiel des Jahres beliebt.
Es spielt sich einfach ungewöhnlich, auch wenn es wie damals vom mir im Bericht bzw. Video erwähnt wurde einige Schwächen besitzt.
Es gibt viele Spieler aus meinem Bekanntenkreis die insbesondere Generationsübergreifend Loony Quest spielen und mittlerweile dürfte wohl jeder alle Welten durchgezockt haben.
Zeit für eine Erweiterung und die bringt doch einige Besonderheiten mit sich.

Spielablauf:

Am Spielprinzip ändert sich aber nichts und auch die bestehenden Regeln bleiben unverändert.
Im Spiel sind fünf neue Welten und zwei Bonuslevel enthalten. Da jede Welt aus sechs Welten besteht wird man hier eine Menge an neuen Möglichkeiten entdecken.
Ab sofort gibt es verborgene Passagen, bei denen man zwei Linien auf seine Unterlagen hinterlegt. Man schlüpft quasi in das eine Loch und kommt aus dem anderen Loch heraus. Sofern man natürlich das Loch mit dem Stift trifft, denn sonst war es ein kurzes Abenteuer.
Zudem ist jetzt ein Pyramidenschiff enthalten, welches bei Welt 11 über den Spielplan gestellt wird. Das klingt einfach, doch es ist gar nicht so einfach mit dieser Einschränkung eine korrekte Linie zu malen. Fans bzw. Kenner von Loony Quest können die Pyramide auch für andere Welten nutzen.
Aber auch mit dem Späher gibt es ein neues Plättchen, bei dem der Spieler vor Spielbeginn sein Tableau auf die Welt setzen darf und an gewünschter Position ein Kreuz platziert. Erst dann beginnt die Runde.
Als neues Strafplättchen gibt es den „Verflucht“ Marker, so dass dann der Spieler sofort zwei weitere Strafplättchen ziehen muss.

s Meinung:

Neue Welten, eine Pyramide um den Schwierigkeitsgrad zu steigern und neue Plättchen.
Alles was man sich von einer Erweiterung wünscht wobei es durchaus mehr unterschiedliche Plättchen sein dürften. Das Verflucht-Plättchen bringt auch nicht allzu viele Änderungen mit sich.
Die Pyramide als Einschränkung der Sicht ist ganz schön heftig und es wird gar nicht so einfach passende Striche zu setzen. Für Kenner bzw. Profis kommt diese Pyramide aber genau richtig.
Die Welten sind aber wirklich toll und durchaus abwechslungsreich, auch wenn die verborgenen Passagen fast zu oft in einzelnen Welten/Level vorkommen.
Insgesamt gesehen spiele ich diese Welt(en) aber lieber als die des Grundspiels so dass sich die Frage nach dem Kauf dieser Erweiterung gleich in Luft auflöst. Die Endgegner sind knackig (schwer) und bringen auch die Punktewertung ganz schön durcheinander.
Die neuen Plättchen und die Pyramide kann, muss man ja nicht in das Spiel integrieren, so dass ich insgesamt durchaus von dieser Version angetan bin und ein Pünktchen mehr vergebe als für das Grundspiel. Die Erweiterung ist toll illustriert und hat seinen Reiz. Jetzt fehlen nur noch weitere Erweiterungspacks (Welten) in der Zukunft, denn Potential dafür gibt es genug.

Jörg Köninger für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
7/10
Die Welten sind attraktiver als im Basisspiel!
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

s Meinung:

Loony Quest ist eine geniale und einfache Spielidee die in all unseren Spielgruppen sehr gut ankam. Viele wunderten sich, warum vorher noch nicht jemand auf diese einfache aber spaßige Idee gekommen ist. Der ein oder andere konnte das Basisspiel allerdings zu gut und für den gibt es hiermit jetzt einen erhöhten Schwierigkeitsgrad und neue Herausforderungen.

Wer das Basisspiel mochte kommt am Kauf der Erweiterung nicht vorbei. Neue Welten, neue Einschränkungen, mehr Spaß....

Andreas Buhlmann für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
9/10
Absoluter Pflichtkauf für Loony Quest Spieler.
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Bilder




















Momentan sind zu diesem Spiel noch keine Videos vorhanden.

Ähnliche Spiele

Per Doppelklick auf das Cover könnt Ihr zum Test des ähnlichen Spiels springen:

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

RSS

Aktuelle News

Sonntag 17.04.2016

Neue Berichte online

Nachricht von 20:14 Uhr, Jörg, - Kommentare

Zum Wochenabschluss habe ich nich einige Berichte für Euch. In der kommenden Woche wird dann wieder fleißig gedreht, denn es gibt noch einiges was ich euch präsentieren möchte... ...

Sonntag 03.04.2016

Vorstellung: Loony Quest Erweiterung: Die versunkene Stadt (Libellud / asmodee)

Nachricht von 11:47 Uhr, Jörg, - Kommentare

Das Grundspiel habe ich euch bereits in einem Video bzw. Bericht vorgestellt. Wird Zeit auch einmal die Erweiterung zu betrachten. Helden von Arkadia, eine neue Aufgabe erwartet euch. Vadoor,... ...

Weiter zu allen News