Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

SPIEL 11 – Eine Betrachtungsweise von der Couch aus!

allgemein   |   Mo. 24.10.2011, 18:00 Uhr   |   Jörg   |   Kommentare (3)   |   Bookmark and Share

6 Cliquenabendler in Essen, da fehlen doch zwei? Ja, das stimmt, denn private wichtigere Ereignisse machten es nicht möglich, dass das Team Bühl komplett anreisen konnte. Von zu Hause aus hat man aber viele Möglichkeiten die Messe zu verfolgen, wobei es vor Ort natürlich viel schöner ist und ich die Enge an einem Messesamstag vermisste.

Bereits vor der Messe konnte ich sehr viele Spiele vorbestellen und der Ausverkauf mancher Exemplare zeigte, dass dies die richtige Entscheidung war. Mittlerweile bin ich schon ganz Pre-Order-verliebt, denn schon jetzt steht das eine oder andere Spiel in den Startlöchern für die SPIEL12. Das ist doch bekloppt, oder? Ja, ein verrücktes leidenschaftliches Hobby betreibt man doch gerne, auch wenn ein weiteres Hobby noch etwas über der Messelatte „Brettspiele“ liegt. Dazu möchte ich aufgrund der aktuellen Tabellensituation („Hust“) nichts sagen.
Egal, die Auflagengröße vieler kleiner Verlage von ca. 500 Stück sorgte dafür, dass man sich als Freak intensiv mit der SPIEL11 befassen muss. Das begann teilweise vor etwa 12 Monaten, als bereits einige Veröffentlichungen feststanden. Durch viele Events und Besuche von Autoren hatten wir Gelegenheit Neuheiten auszuprobieren. Aufgrund der Vielzahl an Neuheiten bleibt allerdings einem nichts anderes übrig, als fleißig den Rotstift („Streichen – nicht interessant“) anzusetzen. Hinzu kommen dann weitere Spiele, die man aufgrund der „wird nicht bis Essen da - Aussage“ sich erst nach der Messe anschaut.

Mithilfe der umfangreichen Essenliste auf unserer Seite (aber auch anderen Seiten wohl bemerkt!) und der offiziellen Liste der Messe, kann man sich doch sehr gut ein Bild von den Neuheiten machen.
Das Handy mit der Timeline zur Linken, dem Laptop zur Rechten und dem Live-Kanal von Boardgamegeek macht es Spaß, an vier Tagen die vielen Neuheiten und Hinweise von zu Hause aus zu verfolgen. Insgesamt waren es so ca. 200 Spielvorstellungen, die ich anschauen konnte. Weitere nicht vorgestellte Spiele kannte ich bereits im Vorfeld. Gute Bilanz!

An dieser Stelle herzlichen Dank auch an alle User von diversen Social Media Plattformen für die vielen mails und Hinweise an den vier Tagen. Aber auch dem vor Ort Team, die meine vorbereitete Liste komplett durchgearbeitet haben. Yeah!

Ich bin wohl auch (fast?) der Einzigste, der sich alle BGG – Videos angeschaut hat, die in Punkto Sound und Kameraeinstellung doch etwas mehr Wünsche offen liessen. Nein, man kann nicht perfekt sein und auch wir machen Fehler. Allerdings sind manche Videos schlicht unbrauchbar. Auch die Überschriften zu den aktuell archivierten Spielen stimmen zum Großteil nicht überein. Schade, denn viele Spieler wollen sich sicherlich im Nachgang noch bestimmte Videos anschauen. Das wird allerdings nicht immer ganz einfach.
Die Scoutliste von BGG war für mich bereits zum Start eine ****, denn auf solche Listen kann man wirklich nicht bauen. Trotz dieser Mängel halte ich den Service, so etwas anzubieten, für genial! Insgesamt überwiegt somit das Positive!

Doch noch ein Wort zu Listen. Da lob ich mir die Scoutliste der Fairplay, die mich auch in den letzten Jahren nicht enttäuscht hat und ich so gerne die eine oder andere News bei uns veröffentlicht habe.

Welche Spiele am Ende das Rennen machen, wird sich in den nächsten Monaten zeigen. Die Jurys der diversen Auszeichnungen haben kaum noch die Möglichkeit, alles im Überblick zu behalten. Ich bin da mal sehr gespannt und äußere mich zu einem späteren Zeitpunkt.

Was nicht nur in diversen Foren und Tweets zu lesen war, sind die Preise auf der SPIEL. Auch mir ist ab und an der Kaffee im Hals stecken geblieben, als ich gesehen und gelesen habe, welches Spiel zu welchem Preis da rausgehauen wurde. Zum Glück konnte ich von der Kommandozentrale aus einige Schäfchen von mir zu Verkaufsstand X und dann wieder nach Y schicken. Nervig für die Leute vor Ort, genial für mich, schlürffff. Immer wird das nicht funktionieren, aber zumindest 2011 war dieser Service klasse! Danke!

Aber wohin treibt uns dieser Preisverfall?

Spieler, die bereits nach 30 Minuten auf der Messe volle Taschen mit sich tragen und für 100 Euro fünf oder sechs sehr gute Spiele aus dem Jahrgang 2011 in den Händen halten, kaufen doch nicht noch drei Essenneuheiten für weitere 100 Euro, oder etwa doch?
Sicherlich gibt es einige, denn sonst hätten vielen Verlage nicht noch das „Sold out“ Schild an ihren Stand gehängt. Auf Dauer wird das aber nicht funktionieren, denn viele Spieler warten lieber ein Jahr, um das Spiel in 2012 für die Hälfte zu bekommen. Wer sich bei diesem Kampf am Ende durchsetzen wird, zeigt sich sicherlich bald und mit Selecta hat sich bereits ein großer und guter Hersteller von Kinderspielen verabschiedet.

Das mach ich jetzt übrigens auch, denn die Neuheiten warten darauf gespielt zu werden!

Bis die Tage, verspielte Grüße und wenn 2012 nicht noch was dazwischen kommt. bin ich (wir) wieder dabei!

Jörg von Cliquenabend


<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

3 Kommentare

Deadeye (Mario Weise) , 24.10.2011, 18:50 Uhr
Hehe netter Bericht, der sich jetzt nach der Messe auch lustig liest, während der Messe die vielen SMS ... ;)
Heiko Tilgner, 25.10.2011, 09:29 Uhr
"...Zum Glück konnte ich von der Kommandozentrale aus einige Schäfchen von mir zu Verkaufsstand X und dann wieder nach Y schicken...."
Da sag ich nur mähhhhhhhhhh! Um die ganze Wahrheit zu posten: Das Schäfchen bitte von Halle 11 nach Halle 5 über Halle 12 nach Halle 4. Wer damit nichts Anfangen kann einfach mal den Hallenplan anschauen. Aber es war auch sehr Hilfreich einige interresante Informationen zu erhalten. Da hat sich das Wandern einige male (mit gefühlten 40kg Marschgepäck)gelohnt. Danke noch mal an der Stelle an die Komandozentrale Jörg. .......Mähhhhhhh ;)
Jörg (Jörg Köninger) , 25.10.2011, 13:01 Uhr
gerne - du hast auch nen Kaffee und ein Must Have Spiel von meiner Sammlung bekommen ;-))

Kommentar schreiben:

Diese News ist lter als 788 Tage.
Kommentieren nicht mehr mglich...