Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Rekorde bei WSOP 2008

allgemein   |   So. 06.07.2008, 21:30 Uhr   |   Jörg   |   Kommentare (1)   |   Bookmark and Share

Interessante Infos bei Poker Olymp zur WSOP: "Noch ist die 39. World Series of Poker (WSOP) nicht vorbei. Und dennoch steht jetzt schon fest, dass es wieder zahlreiche Rekorde gab. Beim Main Event wird der Teilnehmerrekord allerdings nicht fallen, das ist auch schon so gut wie sicher. Heute ist der letzte Starttag des $10.000 No Limit Hold’em World Championship Events. Gemessen an den ersten drei Tagen, kann man davon ausgehen, dass der Rekord aus dem Jahr 2006 mit 8.773 Teilnehmern nicht fallen wird. Nichts desto trotz hoffen die Veranstalter natürlich, dass sich heute noch einige Spieler registrieren werden und so zumindest die Teilnehmerzahl des Vorjahres mit 6.358 Spielern erreicht wird. Wer also in Las Vegas weilt und bis dato unentschlossen war, der hat heute noch bis zum Start von Tag 1D Zeit, sich sein Ticket zu lösen. Aber abgesehen vom Main Event wurden wie schon in den Jahren zuvor wieder einige Rekorde gebrochen. Denn fest steht jetzt schon, dass noch nie zuvor so viele Spieler an der WSOP teilgenommen haben. Und damit ist auch sicher, dass der mehr Preisgelder als letztes Jahr generiert wurden. Was ebenso erfreulich ist, sind die teilnehmenden Länder. Spieler aus 104 verschiedenen Ländern haben bisher an der WSOP 2008 teilgenommen. 2007 waren es „nur“ 87 gewesen. Damit zeigt sich, dass das Interesse an Poker weltweit nach wie vor im Steigen begriffen ist. Ebenso wurde mit Event # 2 ein neuer Teilnehmerrekord bei einem Nicht-Main Event aufgestellt. Beim ersten $1.500 No Limit Hold’em Event nahmen gleich 3.929 Spieler teil und sorgten für einen Preispool von $5.363.085. Es war das erste WSOP Event (ausgenommen vom Main Event), das mit zwei Starttagen gespielt wurde. Einen ganz speziellen Rekord haben Blair und Grant Hinkle aufgestellt. Die beiden Brüder sind die ersten Geschwister, die es geschafft haben, in einem Jahr jeder ihr erstes Bracelet zu gewinnen. Bislang waren es nur Puggy und JC Pearson, die es als Brüderpaar geschafft hatten, allerdings lagen da 21 Jahre dazwischen (1973 und 1994). Grant Hinkle konnte das Rekord No Limit Hold’em Event für sich entscheiden und gleich $831.432 an Preisgeld mit nach Hause nehmen. Sein Bruder Blair folgte bei Event # 23 und holte sich $507.563. Noch bleibt es bei der WSOP bis November spannend. Denn erst am 10. November werden wir wissen, wer der neue Weltmeister im No Limit Hold’em sein wird. Ob es einem der bisherigen Weltmeister wie z.B. Scotty Nguyen gelingen wird? Oder schafft Jerry Yang tatsächlich eine Titelverteidigung?"


Quelle:  Poker Olymp

<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

1 Kommentare

Jörg (Jörg Köninger) , 06.07.2008, 22:04 Uhr
Ich suche noch einen Sponsor!!

Kommentar schreiben:

Diese News ist lter als 788 Tage.
Kommentieren nicht mehr mglich...