Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Spieltest: Party & Co (Jumbo)

spiel   |   Mo. 18.05.2009, 16:56 Uhr   |   Smuker   |   Kommentare (0)   |   Bookmark and Share

1986 kam Outburst auf dem Markt und bot dem Markt ein Spiel indem man mit einer völlig beliebigen Anzahl von Menschen spielen konnte. Man bestimmt zwei Gruppen und diese treten gegeneinander an. 1989 folgte wohl eines der bekanntesten Partyspiele schlechthin "Tabu" (englisch Taboo). Jeder kennt es, jeder hat es irgendwo zu Hause und es gilt wohl als erstgenanntes Spiel, wenn man von einem "Partyspiel" redet. Im selben Jahr erschien auch "Der wahre Walter" durch den kleinen Verlag, Fata Morgana, ist es jedoch leider recht unbekannt. Es lohnt sich aber ein Blick (Zu unserem Test). 1990 versuchte nun Ravensburger sein Glück mit "Das Nilpferd in der Achterbahn" und knapp drei Jahre Später auch Piatnik mit "Acitvity". Dies war auch ein Verlag der erkannte, dass die Leute nach einer gewissen Zeit alle Karten durch hatten und somit gibt es unzählige Versionen von Activity und Nachfüllpacks so dass es nie langweilig werden soll. 1996 versuchte es nochmal der Ravensburger Verlag diesmal mit einer ähnlichen Idee wie "Der wahre Walter". Sie nannten es Nobody is perfect und zumindestens in unserer Freundesgruppe ist es mit Tabu eines der besten auf den Markt. 2000 war das Jahr von Time´s up! Ein Spiel das irgendwie unterging und letztes Jahr nun nochmals von Asmodee in einer Mitnehmversion erschienen ist. Auch Amigo brachte 2004 sein Partyspiel "Privacy" raus, hier geht es mehr um intime Bekenntnisse, dadurch, dass man aber nur die Anzahl von Ja und Neins in der Gruppe weiss ist es ungefährlich und sehr amüsant. Linq von BeWitched Spiele/Heidelberger (zu unserem Test) erschien bereits 2004, ist aber in Deutschland erst seit Essen 2007 bekannt. Ein komplett neues Partykonzept, dass sehr interessant zu spielen ist. Zwischendurch gab es 2007 auch mal eine TV Show "Extreme Activity" inder bekannte deutsche Stars Activity spielten in Extremsituationen. Hierzu gab es natürlich auch ein passendes Gesellschaftsspiel. Demnächst folgt eine Neuheit von Asmodee mit Portrayal (das 2006 sein Debüt in englischer Sprache in Amerika fand). Man sieht also der Markt ist groß und es gibt viel Auswahl. Die Produkte unterscheiden sich zum Teil sehr und zum Teil nur minimal und einige gab es für einige Zeit mal nicht und wurden inzwischen wieder neu verlegt. Den Namen Jumbo sah man bisher in diesem Genre allerdings noch nicht. Das soll nun die Neuheit Party & Co. endlich ändern... Wir haben uns das Partyspiel vom roten Elefanten geschnappt und unserer Spielgruppe präsentiert, wie es abgeschnitten hat und um was es genau ergeht erfahrt ihr in diesem Test. Zum Spieltest (selbes Fenster)


Quelle:  Zum Spieltest (externes Fenster)

<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

0 Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Diese News ist lter als 788 Tage.
Kommentieren nicht mehr mglich...