Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

15 Minuten Präsentation: "Are Games Becoming Part of Our Political Landscape?"

allgemein   |   Di. 18.01.2011, 17:15 Uhr   |   Smuker   |   Kommentare (0)   |   Bookmark and Share

Mehr zum Thema

Klicke eines der folgenden Schlagworte an um nach weiteren Inhalten zu suchen:

Die Jungs hinter TerrorBull Games kennt man seit ihrer Idee mit "War on Terror" weltweit. Nach ihrem Erfolg erfanden sie ein weiteres Spiel zur Bankenkrise namens "Crunch". In naher Zukunft soll ein drittes Spiel folgen, dass benötigt aber noch etwas Zeit. Deswegen veröffentlichen sie nebenher auch Print & Play Spiele, die politische Meinungen vertreten (wie z.B. Mosqopoly, Operation: BP), zuletzt das Greenpeace Spiel "Deepsea Desperation".

Kreativität, Humor und den richtigen Spürsinn für die aktuelle Lage und Politik haben sie also mehrfach bewiesen.

Vor kurzem wurde "Andrew Sheerin" von TerrorBull Games zu einer kurzen Präsentation auf der Royal Geography Society / Institute of Political Geographers eingeladen. Er sollte einen kleinen Workshop über das Thema "Wie Spiele einen Einfluss auf die Politik haben" halten. Die 15 Minuten wurden am 6 Januar 2011 in Newcastle University aufgenommen. Wir können nur jedem empfehlen sie sich anzusehen. Die Präsentation ist unterhaltsam und lehrreich und verrät einiges über die Gedanken von TerraBull Games.


Quelle:  Zum YouTube Video

<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

0 Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Diese News ist lter als 788 Tage.
Kommentieren nicht mehr mglich...