Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

And the Games Oscar goes to....

allgemein   |   Mi. 27.09.2006, 07:38 Uhr   |   Smuker   |   Kommentare (0)   |   Bookmark and Share

Mit der überwältigenden Resonanz von 225 Entwürfen für Brett-, Computerspiele und Storyboards geht der "Spielenachwuchs-Oscar“, Deutschlands einziger Kinder- und Jugendnachwuchspreis für Spieleentwicklung, in die vierte Runde. 2005 hatten sich 170 Kinder und Jugendliche mit ihren Ideen an der Ausschreibung des ambitionierten Entwicklerpreises beteiligt. "Wir freuen uns sehr über den enormen Zulauf“, betont Wilfried Just, Initiator und Gründer des Onlineportals Lebensrausch. Das Länder übergreifende Netzwerk bietet Jugendlichen eine Perspektive jenseits von Drogen und Gewalt. "Die deutschen Spieleverlage sollten sich intensiver um Nachwuchs-Entwickler kümmern, denn - das haben die Einsendungen gezeigt –-hier schlummert ein großes Potenzial“, so Just weiter. Der Entwicklerpreis wird am 2. Oktober 2006 um 13.00 Uhr im Forum des Verwaltungsgebäudes der Leipziger Messe verliehen. ZDF-Logo!-Moderatorin Anja Roth überreicht die Auszeichnung in den Kategorien bestes Brettspiel, bestes Computerspiel und beste Spielgeschichte. Zuvor werden alle Projekte von einer Jury ausgewiesener Branchenexperten begutachtet und bewertet. Zu den Jurymitgliedern zählen Tom Werneck und Chris Mewes (Jury "Spiel des Jahres e.V.“), Udo Schmitz (Dresdner Felsenweg-Institut), Willi Weber (FamilyGames) und Wilfried Just (Projekt Lebensrausch). Die Gewinner erwartet neben zahlreichen Sachprämien eine Einladung zu den Internationalen Autorentagen nach München-Haar, wo sie die Möglichkeit haben, ihr Spiel Verlagen und professionellen Spieleerfindern vorzustellen. "Immerhin zwei der in den vergangenen beiden Jahren preisgekrönten Spiele wurden durch Verlage veröffentlicht“, so Wilfried Just. Die Schirmherrschaft für den "Spielenachwuchs-Oscar“ hat Helma Orosz, Ministerin für Soziales und Familie des sächsischen Freistaates, übernommen.


<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

0 Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Diese News ist lter als 788 Tage.
Kommentieren nicht mehr mglich...