Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Spiel 2010: Interview mit Roger Krykon und Alexander Müller

allgemein   |   Di. 08.03.2011, 13:16 Uhr   |   Jörg   |   Kommentare (3)   |   Bookmark and Share

Mehr zum Thema

Klicke eines der folgenden Schlagworte an um nach weiteren Inhalten zu suchen:

Andreas hat sich mit Roger Krykon und Alexander Müller für ein kurzes Interview getroffen. Hier erfährt man etwas über den Samhain Verlag und über ganz besondere Krimispiele. Viel Spaß mit dem kurzen Video.

interview vom 08.03.2011

Spiel 2010: Interview mit Roger Krykon und Alexander Müller


<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

3 Kommentare

drfunk (Baki Nalincioglu) , 08.03.2011, 22:07 Uhr
Alles sah so verlockend aus in Essen, also "Die Verlobungsfeier" gekauft. Ich möchte hier eindringlich vor diesen Spiel warnen, denn es ist eindeutig "broken", z.B. hat der Täter eindeutige Alibis, wie soll man da einen Fall lösen??? (siehe auch Amazon-Rezis)
Normalerweise verkaufen wir unsere Krimi-Spielen danach weiter, dieses jedoch nicht, denn wir wollen niemandem den Abend verderben, so wir er uns verdorben wurde.
Deadeye (Mario Weise) , 08.03.2011, 23:14 Uhr
Auch unser Krimi-Dinner an Silvester "Tod im Saloon" vom o.g. Verlag lief nicht ganz reibungslos ab. Hauptkritikpunkte waren die unvollständigen Rollenbeschreibungen und die zuweilen nutzlosen oder verwirrenden Hinweise, die man im Laufe des Spiels in den Hinweisrunden erhält. Irgendwie konnten wir das Ganze aber noch retten.
Mir scheint als hätte die Gewissenhaftigkeit der redaktionellen Arbeit des Verlags noch Luft nach oben.
drfunk (Baki Nalincioglu) , 09.03.2011, 20:53 Uhr
Wir hatten eindeutig den Eindruck, als wären die Fälle nie "fremdgetestet" worden, soll heißen, dass wohl stets der Autor mit von der Partie war, denn sonst wären den Probegruppen die zum Teil hanebüchenen Fehler aufgefallen.

Kommentar schreiben:

Diese News ist lter als 788 Tage.
Kommentieren nicht mehr mglich...