Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Essen 2012 Neuheit: black stories - Interview mit Holger Bösch und Bernhard Skopnik (Moses Verlag)

spiel   |   Fr. 07.12.2012, 17:02 Uhr   |   Jörg   |   Kommentare (0)   |   Bookmark and Share

Mehr zum Thema

Klicke eines der folgenden Schlagworte an um nach weiteren Inhalten zu suchen:

Endlich wird es mal wieder Zeit für ein Interview mit den Urgesteinen von black stories. Dabei stand uns Holger Bösch und Bernhard Skopnik für einige Fragen zur Verfügung.

"Holger Bösch erstarrte vor Schreck, zumindest für ein paar Sekunden, als er 1964 im Harz dem Dunkel der Welt ausgesetzt wurde. Er vergnügte sich auf verschiedensten Schulbänken und war schon bald als bravouröser Geschichtenerzähler bekannt, besonders unter seinen Lehrern, die leider nicht sehr viel Verständnis dafür aufbringen wollten. Als er 1984 nach Israel reiste, fand er endlich Menschen, die seine Geschichten hören wollten. Während der Apfelernte, in sengender Hitze, knobelte er zusammen mit Freunden an den ersten mysteriösen Geschichten. Er fing an, sie zu sammeln und sich neue auszudenken. Eines Abends, beim gemeinsamen Rätseln mit Freunden, fiel auch noch der passende Name vom Himmel (oder wo kommen Namen sonst her?): black stories. Seit 1988 lebt er am Fuße des Schwarzen Waldes und lässt sich, inspiriert durch das Chaos dieser Welt, immer wieder neue black stories einfallen – nur um immer wieder Gebieter spielen zu können!" (Quelle: Moses Verlag)

interview vom 07.12.2012

Essen 2012 Neuheit: black stories - Interview mit Holger Bösch und Bernhard Skopnik (Moses Verlag)

Essen 2012 Neuheit: black stories - Interview mit Holger Bösch und Bernhard Skopnik (Moses Verlag) from Cliquenabend on Vimeo.


<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

Spiele-Shop

Verknüpfte Spiele:

0 Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Diese News ist lter als 788 Tage.
Kommentieren nicht mehr mglich...