Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Neuheiten von Huch! für 2019

spiel   |   Di. 18.12.2018, 11:00 Uhr   |   Mathias   |   Kommentare (0)   |   Bookmark and Share

Mehr zum Thema

Klicke eines der folgenden Schlagworte an um nach weiteren Inhalten zu suchen:

Der Verlag Huch! hat vor kurzem seinen Katalog für 2019 veröffentlicht. Dort enthalten sind auch insgesamt 28 Spieleneuheiten, von denen 18 bereits im Frühjahr 2019 erscheinen sollen. Die restlichen 10 Neuheiten sind für den Herbst 2019 angekündigt:

Werfen wir zunächst einen Blickt auf die Frühjahrsneuheiten. Leider gibt es zum Großteil noch keine frei verwendbaren Bilder. Diese liefern wir Euch zeitnah in den Spieldatenbanken nach.

- Super Wash: (2 bis 4 Spieler, 20 Minuten, ab 6 Jahre, Autor: Treo Game Designers, Illustration: Fiore GmbH): In diesem Spiel gilt es die gewaschenen Superheldenklamotten zu trocknen und dies bevor der böse Dr. Cloud sein Unwesen treibt. Die Kinder schlüpfen dabei abwechselnd in die Rollen der Helden und Mr. Cloud. Wem es gelingt die meiste Wäsche aufzuhängen, gewinnt.

- Labyrinthia: (1 bis 8 Spieler, 15 Minuten, ab 7 Jahre, Illustration: Andreas Resch): Das Spiel aus dem Super Toy Club auf SuperRTL gibt es nun auch für den Spieletisch. Gemeinsam müssen die Spielerinnen und Spieler eine Kugel durch ein Labyrinth führen. Jeder ist dabei für eine Ecke zuständig. Nur mit Geschick und Kommunikation gelingt dieses Unterfangen und man schneidet besser ab als das gegnerische Team.

- Coinx: (ab 1 Spieler, ab 5 Jahre, Autor: Guy Jeandel, Illustration: Vakki): Auf den bunten Karten in diesem Spiel verstecken sich gerne die Coinx-Monster, am liebsten hinter bunten Steinen. Nun gilt es eben diese Steine so auszulegen, dass durch die Gucklöcher die Augen der Monster auf einen gerichtet sind.

- Leolino: (ab 1 Spieler, 10 Minuten, ab 5 Jahre, Autor: Inon Kohn, Illustration: Oliver Freudenreich): Die Spielerinnen und Spieler sollen in Leolino dafür Sorge tragen, dass die Tiere in ihre neuen Gehege einziehen können. Allerdings muss dies alles sorgfältig und in einer Reihenfolge geschehen, weshalb eine gewisse Planung von Nöten ist.

- Dog Pile: (ab 1 Spieler, 10 Minuten, ab 7 Jahre, Autor: Bob Ferron, Illustration: Sabine Kondirolli, Brainwright): In diesem Logikspiel gilt es allen Hunden Platz auf der Decke zu verschaffen. Je nach Schwierigkeitsgrad müssen diese dabei auch mal gestalpelt werden.

- Protect the Museum: (ab 1 Spieler, 10 Minuten, ab 7 Jahre, Autor: Michael Golebiewski, Illustration: Paletti-Grafik): Die Spielerinnen und Spieler müssen bis zu drei Laserfolien so kombinieren, dass alle Wertgegenstände auf der jeweiligen Karte geschützt sind.

- Lucky Cube: (ab 1 Spieler, 10 Minuten, ab 7 Jahre, Autor: Keiichi Miyazaki, Illustration: Sabine Kondirolli): Dieses sehr haptische Spiel fordert alle Knoblerinnen und Knobler heraus. Aus dem Lucky Cube sollen unterschiedliche Gebilde gebaut werden, was nicht selten einiges an Gehirnschmalz erfordert.

- Haste Worte? - Das wortreiche Würfelspiel: (ab 2 Spieler, 15 Minuten, ab 8 Jahre, Autoren: Wolfgang Kramer & Michael Kiesling, Illustration: Kinetic): Mit dem wortreichen Würfelspiel wird die Haste Worte?-Familie nochmals erweitert. Acht Würfel und mehr als 1.000 Themenkombinationen garantieren viel Spielspaß.

- Mopsen: (3 bis 5 Spieler, 30 Minuten, ab 7 Jahre, Autor: Andreas Pelikan, Illustration: Fiore GmbH): Wer hier die höchste Karte ausspielt, bekommt die darauf abgebildeten Knochen. Wer allerdings die niedrigste Karte spielt, darf eine mopsen. Er oder sie nimmt eine der gespielten Karten wieder auf die Hand und verändert die Hackordnung.

- Schlingo Bingo: (1 bis 200 Spieler, 10 Minuten, ab 7 Jahre, Autor: Yoshihisa Itsubaki, Illustration: Fiore GmbH): Nacheinander werden zwanzig Bingo-Plättchen mit Zahlen zwischen 1-30 gezogen. Wer auf seinen Plan so Schlangen aus aufsteigenden Zahlen eintragen kann und dies vielleicht sogar mehrfach, der bekommt die meisten Punkte und gewinnt das Spiel.

- Monster Diner: (2 bis 6 Spieler, 30 Minuten, ab 8 Jahre: Autorin: Anna Voinova, Illustration: Viktor Zaburdaev): Die Spielerinnen und Spieler versuchen hier geeignetes Personal für ihr Diner zu bekommen, doch nicht jede der aufgedeckten Personen möchte man wirklich in seinen Reihen haben. Diese schickt man dann lieber weiter an die Konkurrenz.

- Bauchplatscher: (3 bis 6 Spieler, 15 - 20 Minuten, ab 6 Jahre, Autor: Heinz Meister, Illstration: Stivo): Spielerinnen und Spieler können am Zug mit einer beliebigen Person ziehen. Landet diese auf einem besetzen Feld, stößt sie die dort befindliche Figur in den Pool. Da die Spielerfarben zu Beginn geheim verteilt werden, weiß aber niemand, wer die anderen Farben hat. Wer im Verlauf des Spiels das Sprungbrett erklimmt, kann erraten, wer eine bestimmte Figur hat. Ist dies richtig, landet die Figur im Wasser, ist es falsch, muss man selbst hinein.

- Sherlock Express: (2 bis 6 Spieler, 10 Minuten, ab 7 Jahre, Autor: Henri Kermarrec, Illustration: Bénédicte Ammar): In Sherlock Express gilt es den Meisterdetektiv zu unterstützen und mit Alibis Unschuldige zu entlasten, um möglichst schnell Moriaty und seine Komplizen zu erwischen.

- Fenix: (2 Spieler, 20 Minuten, ab 8 Jahre, Autor: Fred Horn, Illustration: Sabine Kondirolli, Fiore GmbH): In Fenix übernehmen die beiden Spielerinnen und Spieler gegnerische Armeen mit Königen, Generälen und Soldaten. Anders als in anderen Strategiespielen stirbt ein gefallener König aber nicht endgültig, sondern steigt wie Phönix aus der Asche wieder auf. Lang lebe der König!

- Key Flow: (2 bis 6 Spieler, 60-90 Minuten, ab 14 Jahre, Autoren: Sebastian Bleasdale, Richard Breese & Ian Vincent, Illustration: Juliet Breese, Vicki Dalton): Der große Fluss Key Flow durchquert die neuen Key Lands, beladen mit Ressourcen für Bau und Handel. Entlang der Flussufer werden Gebäude gebaut, Boote werden in Docks festgemacht und Tiere grasen auf den Feldern. Die Spieler bauen Gemeinden entlang des Flusses und entsenden Arbeiter (bekannt als „Keyples“), um sowohl in ihren eigenen als auch in den Geschäften ihrer Nachbarn zu arbeiten, so dass sich ihre Wirtschaft entwickeln und gedeihen kann. Key Flow ist der kleine Bruder von "Keyflower" und basiert auf dem gleichen Spielmechanismus. Vier Runden haben die Spieler Zeit ihr eigenes Dorf aufzubauen und Punkte für Gebäude, Tiere, Ressourcen und andere Gegenstände zu erhalten.

- Magic Mandala: (2 bis 4 Spieler, 10-15 Minuten, ab 6 Jahre, Autorin: Manu Palau, Illustration: Anastasia Voropina): Jede Spielerin und jeder Spieler erhält drei Pappscheiben, welche übereinandergelegt verschiedene Mandalas ergeben. Nun muss herausgefunden werden, welches Muster gerade gesucht ist, was durch eine Karte in der Mitte vorgegeben wird. Durch geschicktes Drehen und Wenden der Pappkarten wird nun versucht das entsprechende Muster schnellstens nachzubauen.

- Schwarzmaler: (ab 1 Spieler, ab 9 Jahre, Autorin: Kirsten Hiese, Illustration: kagado.de): Die Spielerinnen und Spieler müssen mit Karten mehrere Bilderrätsel lösen, um so an die Buchstaben für das Lösungswort zu kommen.

- What do you meme?: (ab 3 Spieler, ab 18 Jahre): Die Spielerinnen und Spieler haben jeweils fünf witzige, lustige oder zotige Textkarten auf der Hand. Dann wird ein Bild mit einem Gesichtsausdruck oder einer Geste - ein Meme - ausgelegt und die Mitspielenden wählen jeweils eine ihrer Karten, die vermeintlich am besten dazu passt, aus, und geben diese an den aktuellen Punktrichter. Dann werden alle gemischt und aufgedeckt und wer die am besten passende Karte gelegt hat, bekommt die Punkte.

Für den Herbst sind bisher folgende Spiele angekündigt:

- Gespenster am Fenster: (2 bis 4 Spieler, 15 Minuten, ab 5 Jahre, Autoren: Stefan Kloß & Anna Oppolzer, Illustration: Michael Menzel): Die Spielerinnen und Spieler sind Gespensterjäger zur Geisterstunde. Es gilt den passenden Schatten eines Gespensts zu finden und es dadurch magisch zu verjagen.

- Magic Jinn: (ab 1 Spieler, ab 4 Jahre): Magic Jinn behauptet die Gedanken der Kinder lesen zu können. Er stellt nacheinander 12 Fragen zu einem Tier, welches sich die Kinder vorher ausgedacht haben. Diese müssen mit "Ja", "Nein" oder "Weiß ich nicht" antworten und nach 12 Fragen errät der Magic Jinn das Tier.

- Haste Worte? - Das Kartenspiel: (ab 2 Spieler, 15 Minuten, ab 8 Jahre, Autoren: Wolfgang Kramer & Michael Kiesling, Illustration: Kinetic): Der Klassiker Haste Worte? bekommt nun noch eine Kartenspiel-Variante, welche sich für unterwegs eignet. Hier müssen nicht nur Worte zu einer Kategorie passend gefunden, sondern auch bestimmte Buchstaben genutzt werden. Identische Worte fallen dabei aber raus, weshalb auch Kreativität gefragt ist.

- Coralia: (2 bis 4 Spieler, 30 Minuten, ab 10 Jahre, Autor: Michael Rieneck, Illustration: Miguel Coimbra): Die Spielerinnen und Spieler sind Wissenschaftler, welche mit ihren ROVs (Remotely Operated Vehicles) die Korallenriffe rund um die alte Pirateninsel Coralia erkunden und Ausschau nach bestimmten Tierarten, aber auch dem ein oder anderen Piratenschatz halten. Ziel ist es in diesem Dice Placement-Spiel so die meisten Punkte zu ergatttern.

- Torres Family: (2 bis 4 Spieler, 30 Minuten, ab 8 Jahre, Autoren: Wolfgang Kramer & Michael Kiesling, Illustration: Michael Menzel): Die Spielerinnen und Spieler sind Wissenschaftler, welche mit ihren ROVs (Remotely Operated Vehicles) die Korallenriffe rund um die alte Pirateninsel Coralia Ausschau nach bestimmten Tierarten, aber auch den ein oder anderen Piratenschatz. Ziel ist es in diesem Dice Placement-Spiel so die meisten Punkte zu ergatttern.

- Humboldt's Great Voyage: (2 bis 4 Spieler, 30 Minuten, ab 10 Jahre, Autoren: Remo Conzadori & Nestore Mangone, Illustration: Dennis Lohausen): In diesem Spiel führen die Spielerinnen und Spieler die Vermessung der Erde fort und folgen damit der Route von Alexander von Humboldt aus dem 19. Jahrhundert. Über einen Mandala-Mechanismus wird gereist, um Gegenstände einzusammeln und an bestimmte Personen zu verschiffen. Wem es so gelingt sich den bekanntesten Namen zu machen, gewinnt das Spiel.

Dazu kommen noch jeweils zwei Spiele aus den Welten von Räuber Hotzenplotz und Shaun das Schaf, welche noch nicht näher betitelt sind.

Insgesamt ein sehr breites Angebot aus Kinder-, Logik-, Familien- und Strategiespielen, welches es 2019 bei Huch! zu entdecken gibt. Die Frühjahrsneuheiten werden sicherlich auf der Spielwarenmesse in Nürnberg zu sehen sein und von dort werden wir für Euch wie gewohnt berichten.


Quelle:  Huch!

<< nächst ältere   |   News Archiv   |   nächst neuere >>

Spiele-Shop

Verknüpfte Spiele:

0 Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren