Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?


Till Meyer


Ich bin Diplomgraphiker und seit 1985 Referent für Spielepädagogik und Seminarleiter. Die interkulturelle Jugendbildungsarbeit hat lange Jahre einen Schwerpunkt in meiner Arbeit markiert. Von 1990 bis 1998 habe ich verschiedene Projekte der Bildungsarbeit geleitet oder koordiniert, unter anderem „Spiele als Medium interkulturellen Lernens“ der Hessischen Jugendbildungsstätte Dietzenbach, „EMAC – europäische Bildungsarbeit mittels Internet“, „Mundos Unidos - interkulturelles Lernen in Europa“ und „502 - Columbus“.

Seit ich denken kann, habe ich gespielt und Spiele erfunden. Die Idee, dies beruflich zu machen, kam allerdings ziemlich spät während des Grafik-Studiums, und der Gestaltung eines Spiels als Semesteraufgabe. Zu diesem Zeitpunkt, denke ich, habe ich nicht nur meinen Beruf gefunden, sondern auch meine Berufung.
Es begeistert mich, dass im Spiel Einsichten und Erfahrungen möglich werden, die kaum ein anderes Medium in dieser Form bietet. Meine eigenen Erfahrungen, was mit Spielen möglich ist, erweitern sich mit jedem neuen Projekt.
Am Beginn eines neuen Spiels steht für uns ein Thema mit unterschiedlich komplexen Informationen, die vermittelt werden sollen. Es fasziniert mich jedes Mal, dass es möglich ist, Inhalte so umzusetzen, dass SpielerInnen mit Spaß und Spannung verstehen, um was es bei diesem Thema geht.

Meine Spiele-Favoriten sind:

BAZAAR von Sid Sackson, CIVILISATION, EBBE UND FLUT und ACE OF ACES

RSS

Aktuelle News

Dienstag 17.04.2018

MinD-Spielepreis 2019 - Nominierungen für "Spiele für 2 Personen" sind bekannt gegeben

Nachricht von 20:39 Uhr, Mathias, - Kommentare

Bereits zum 10. Mal wird der MinD-Spielepreis des Vereins Mensa in Deutschland i.V. verliehen. Neben den bereits hier bei uns vorgestellten Nominierungen für die bekannten Kategorien "Spiele... ...

Samstag 29.06.2013

Vorstellung "Bankraub" der Spieleschmiede (spiele-offensive / happy shops)

Nachricht von 22:34 Uhr, Jörg, - Kommentare

482 Schmiede und eine gesammelte Kohle: 29.247 € Respekt für diese Leistung und so wird es Zeit, dass auch wir einmal einen Blick in das Spiel riskieren! So funktioniert Bankraub "Bankraub... ...

Samstag 15.12.2012

Spielschmiede - Bankraub nur noch 35 Stunden

Nachricht von 12:46 Uhr, Smuker, 1 Kommentare

Das zweite Projekt der Spielschmiede geht in den Countdown. Nur noch 35 bleiben euch um das Projekt zu fördern. Die Einbruchserweiterung lockt, die letzte Spielerweiterung. Darüber hinaus... ...

Sonntag 13.03.2011

Darmstadt Spielt: Jets (Spieltrieb)

Nachricht von 09:36 Uhr, Smuker, 2 Kommentare

Bei Jets geht es nicht um alltägliche Fahrmanöver, sondern darum, seinen Jet in einem Rennen gegen die anderen Spieler möglichst rasant in einem Rundkurs durch eine Anzahl Tore zu steuern. Wer zuerst alle... ...

Samstag 12.03.2011

Darmstadt Spielt: Eynsteyn (Spieltrieb)

Nachricht von 10:21 Uhr, Jörg, - Kommentare

"Eynsteyn ist, so denken wir zumindest, eins der so genannten „Connection-Games“ – Cameron Browne schreibt allerdings in seinem Buch „Connection Games“ (A K Peters, Wellesley MA, 2005), dass es das nicht... ...

Weiter zu allen News

vorstellung vom 12.03.2011

Darmstadt Spielt: Eynsteyn (Spieltrieb)

vorstellung vom 13.03.2011

Darmstadt Spielt: Jets (Spieltrieb)

vorstellung vom 29.06.2013

Vorstellung "Bankraub" der Spieleschmiede (spiele-offensive / happy shops) - Essen 2013

Vorstellung "Bankraub" der Spieleschmiede (spiele-offensive / happy shops) from Cliquenabend on Vimeo.