Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Testbericht vom 09.09.2013 - von Jörg

Mausefalle




Details


Verlage:
Autoren:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2013

Anzahl der Spieler:
2 bis 6 Spieler

Spielzeit:
15 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 5 Jahre

Durchschnittswertung:
7/10 bei 1 Bewertungen



Bestellen





vorstellung vom 16.03.2016

Elias Gameplay TEIL 48: Mausefalle (Schmidt)

Elias Gameplay TEIL 48: Mausefalle (Schmidt) from Cliquenabend on Vimeo.

Kurze Werbepause :-) noch 15 Sekunden

Vorwort:

Das Spiel Mäusefalle gab es bereits vor 30 Jahren und zählte damals, soweit wir uns noch erinnern, zu unseren Lieblingsspielen. Die Auswahl der Kinderspiele ist mittlerweile stark gestiegen, doch mit der Neuauflage und fast unveränderten Abläufen wird es mal Zeit, auch dieses Spiel den Lesern und jungen Mitspielern näher vorzustellen.

Ziel des Spiels:

In diesem Würfel- und Laufspiel versuchen die Spieler möglichst schnell ins Ziel zu kommen.

Spielaufbau:

Jeder Spieler nimmt sich eine Maus und setzt sie auf das Startfeld. Auf dem Plan erkennt man bereits die möglichen Wege in Richtung Ziel.

Spielablauf:

Es wird reihum gespielt und der aktive Spieler würfelt. Entsprechend dem Wert zieht er mit seiner Figur voran. Zieht eine Figur auf ein Feld, auf dem bereits eine andere steht, wird diese rausgeworfen und startet wieder von vorne.
Landet der Spieler auf einem Mauseloch, rutscht die Maus in dieses Loch. Dort wird man zumindest nicht rausgeworfen und abhängig von der Farbe nimmt man eine Abkürzung, muss einen Umweg in Kauf nehmen oder setzt einmal aus.
Wer es schafft mit direktem Wurf ins Ziel zu gelangen, gewinnt.

Strategie:

Nicht vorhanden!

Interaktion:

Durch das Rauswerfen der Figuren ist je nach Spieleranzahl Interaktion durchaus vorhanden!

Glück:

Der Glückfaktor ist hoch, denn der Würfelwurf gibt vor, was der Spieler durchführen muss.

Packungsinhalt:

Grafisch aber auch in Punkto Abläufen (mit kleinen Abstrichen) hat man kaum etwas an dem Spiel, welches mittlerweile seit Jahrzehnten bekannt ist, geändert.
Das gefällt gerade uns sehr gut, da wir mit dem Spiel viele Erinnerungen verbinden. Der Preis liegt bei knapp unter 20 Euro.

Spaß:

Damals hätten wir Kinder wohl 10 Punkte für das Spiel vergeben, denn es landete immer wieder auf dem Tisch. Die Alternativen waren gering und so waren wir gespannt, wie es bei den Kindern der heutigen Generation ankommt.
Aufgrund der auch aus heutiger Sicht attraktiven Grafik fanden die Kinder schnell Gefallen am Spiel, wobei beim Rauswerfen der Figuren der Frust manch eines Kindes nicht zu überhören war. Insgesamt kam das Spiel durchaus gut an, denn sonst hätten die Kinder sicherlich nicht weitere Partien absolviert.

s Meinung:

Damals wie heute kommt dieser Klassiker bei jungen Spielern gut an. Als einfaches Würfel- und Laufspiel macht es durchaus Spaß und mit etwas Interaktion kommt auch etwas Ärgerfaktor hinzu. Zwar spielt es sich auch zu Zweit durchaus gut, doch umso mehr Spieler teilnehmen, desto spannender der Spielverlauf. Glück spielt dabei natürlich eine große Rolle, doch die Lust auch nach einer verlorenen Partie erneut eine Partie zu starten, war bei allen Kindern vorhanden.
So kann das Spiel durchaus mit anderen neueren Kinderspielen mithalten, zumal die Kinder die Maus aus diversen KIKA Sendungen kennen und lieben.

Silke und Jörg Köninger für cliquenabend.de

Vielen Dank an Schmidt Spiele für die freundliche Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

STRATEGIE
0 von 10
Nicht vorhanden!
INTERAKTION
4 von 10
Rauswerfen der Figuren ist möglich!
GLÜCK
10 von 10
Der Würfel, Wert bzw. Farbe, entscheidet.
PACKUNGSINHALT
7 von 10
Fast unverändert zur damaligen Version!
SPAß
7 von 10
Damals wie heute spaßig!
GESAMT-
WERTUNG:
7/10
Fast unveränderte neue Version eines Klassikers. Damals wie heute immer noch attraktiv.
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Bilder







Momentan sind zu diesem Spiel noch keine Videos vorhanden.

Ähnliche Spiele

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

RSS

Aktuelle News

Mittwoch 16.03.2016

Elias Gameplay TEIL 48: Mausefalle (Schmidt)

Nachricht von 12:48 Uhr, Jörg, - Kommentare

Wer kennt Mausefalle nicht? Bereits zu meiner Kindheit habe ich es gerne gespielt und die Freude bei mir ist groß, denn auch Elias mag das Spiel. Im Kinderhaus aber auch zu Hause landet es immer... ...

Montag 09.09.2013

Spieltest: Mausefalle (Schmidt)

Nachricht von 21:46 Uhr, Jörg, - Kommentare

Das Spiel Mäusefalle gab es bereits vor 30 Jahren und zählte damals, soweit wir uns noch erinnern, zu unseren Lieblingsspielen. Die Auswahl der Kinderspiele ist mittlerweile stark gestiegen,... ...

Weiter zu allen News