Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Testbericht vom 07.02.2013 - von Jörg

Qwixx




Details


Verlage:
Autoren:
Illustratoren:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2012

Anzahl der Spieler:
2 bis 5 Spieler

Spielzeit:
15 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 8 Jahre

Durchschnittswertung:
8.5/10 bei 2 Bewertungen



Bestellen





vorstellung vom 07.07.2013

Spiel des Jahres 2013: Die drei nominierten Spiele!

Spiel des Jahres 2013: Die drei nominierten Spiele! from Cliquenabend on Vimeo.

Vorwort:

Mit Qwixx bring der Autor sein viertes Spiel auf den Markt und nach Würfelexpress, Fiese 15 und Mensch ärgere dich mal anders liegt mit den beiliegenden Würfel die Vermutung nahe, dass auch hier das Glück wieder eine größeren Anteil einnimmt. Bereits bei der Vorstellung auf der Herbstmesse SPIEL 2012 war das Echo sehr positiv und so wagen jetzt auch wir uns an dieses Würfelspiel in kleiner Kartenbox.

Ziel des Spiels:

Ziel der Spieler ist es durch regelmäßiges Würfeln möglichst viele Zahlen in den vier Farbreihen anzukreuzen. Je mehr Kreuze am Ende zu sehen sind, desto mehr Punkte gibt es. Wer am Ende die meisten Punkte hat, gewinnt.

Spielaufbau:

Jeder Spieler bekommt ein Blatt des Blockes und einen Stift. Die Würfel (vier Farbige und zwei Weiße) übergibt man an den Startspieler.

Spielablauf:

Die Spieler müssen generell immer von links nach rechts in den Reihen Kreuze setzen. Man muss nicht ganz links beginnen und Zahlenwerte darf man auch auslassen. Nur nachträglich dürfen übersprungene Felder nicht markiert werden.
Mit einem Blick auf den Block erkennt man zwei Reihen mit rot und gelb in aufsteigender Zahlenfolge von 2 bis 12. Die Zahlenreihen der Farben grün und blau verlaufen von 12 bis 2.
Darunter erkennt man bereits wie viele Punkte man abhängig von der Anzahl angekreuzter Felder in einer Reihe bekommt.
Doch wie funktioniert das Ganze überhaupt?
Der aktive Spieler würfelt mit allen sechs Würfeln. Anschließend werden die beiden nachfolgenden Aktionen durchgeführt.
In der ersten Aktion zählt der aktive Spieler die Werte beider weißer Würfel zusammen. Jede Spieler darf, muss aber nicht diese Zahl in einer beliebigen Farbreihe seiner Wahl ankreuzen.
In der anschließenden zweiten Aktion darf, muss aber nicht der „aktive“ Spieler einen weißen Würfelwert mit einem Farbwürfel zusammenrechnen und diese Summe in der entsprechenden Farbreihe notieren.
Wenn der aktive Spieler aber weder die erste, noch die zweite Aktion nutzt muss er in der Spalte Fehlwürfe ein Kreuz setzen (je Kreuz am Ende – 5 Punkte). Für die anderen Spieler, die allerdings nur die erste Aktion nutzen dürfen, gilt diese Regelung nicht! So wird reihum weitergespielt.

Will ein Spieler die ganze rechte Zahl (2 bzw. 12) einer Reihe ankreuzen, muss er zuvor mindesten fünf Kreuze in dieser Reihe gesetzt haben. Erst dann darf er diese Zahl und das Schloss daneben markieren. (Das Schloss wird bei der Endwertung mitgerechnet!)
Diese Farbreihe ist jetzt für alle Spieler abgeschlossen und der zugehörige Würfel kommt aus dem Spiel. Dieses Abschließen wird immer laut angesagt, da die Mitspieler beispielsweise durch die weißen Würfel ggf. auch die Möglichkeit haben, diese Reihe zu schließen (markieren ebenfalls das Schloss).

Das Spiel ist zu Ende, wenn ein Spieler sein viertes Fehlwurffeld ankreuzt oder zwei Reihen abgeschlossen und somit zwei Farbwürfel entfernt wurden.

Die Spieler zählen ihre Punkte auf dem Wertungsblock zusammen. Der Spieler mit der höchsten Punktzahl gewinnt.

Strategie:

Strategische Möglichkeiten hat man nicht. Natürlich fließen einige Überlegungen beim Setzen eines Kreuzes ein, doch von Strategie kann dabei nicht die Rede sein.

Interaktion:

Durch regelmäßiges Ankreuzen einer Farbreihe werden Mitspieler schon etwas unter Druck gesetzt. Schnell kann ein Spieler damit eine Reihe abschließen, obwohl die Mitspieler erst wenige Kreuze vorweisen können. So fragt man immer wieder einmal bei Mitspielern nach, wie viele Kreuze er oder sie in Reihe X gesetzt haben.

Glück:

Durch das regelmäßige Würfeln ist der Glücksfaktor entsprechend hoch, zumal man gerade gegen Ende oft gezwungen ist das Feld der Fehlwürfe anzukreuzen. Da es aber oft gleich mehrere Spieler einer Partie trifft, gleicht sich dies am Ende (fast) aus. Es gewinnt gegen Ende so oft auch der Spieler mit dem glücklicheren Händchen bei den letzten Würfen, wobei nachfolgende Spieler meist nicht viel weniger Punkte vorweisen können. Denn es liegt je nach dem nur an 2-3 fehlenden Kreuzen bzw. dem Schloss, welches den Ausschlag gebe kann.

Packungsinhalt:

In der kleinen handlichen Kartenbox verbirgt sich ein dicker Block, den man auch nachkaufen kann, sowie sechs qualitativ gute Würfel. Die Anleitung ist kurz und dank einiger Beispiele kann man recht flott mit einer Partie beginnen. Preislich liegt das Ganze bei etwa 7 Euro.

Spaß:

Was erwartet man von einem Würfelspiel in handlicher Box? Ein schnelles, einfaches Spiel welches Spaß machen soll!
Genau das ist hier der Fall und nach einer Runde bekommt man gerade Lust dazu, gleich noch eine Partie folgen zu lassen. Unabhängig von der Spieleranzahl macht das Spiel Spaß und trifft dabei den Geschmack von jedem Spieler. Ob jung ob alt, ob Vielspieler oder Wenigspieler, jeder fand bei uns Gefallen an diesem Würfelspiel, welches sich nicht nur als Absacker sehr gut eignet! Gerade weil man auch als nicht aktiver Spieler jederzeit am Geschehen beteiligt ist, wird es nicht langweilig.

s Meinung:

Qwixx spielt sich einfach, es spielt sich schnell und es spielt sich sehr gut. Der Spaß ist auf jeden Fall da und das unabhängig vom Spielertyp. Die Runden, in den gewürfelt wird und dabei Kreuze in Farbreihe gesetzt werden verlaufen zwar glücksbetont, dennoch haben die Spieler die eine oder andere Möglichkeit. Das kommt gut an und so wird Qwixx nicht nur als Abschluss eines Spielenachmittags oder –abends gerne angenommen, zumal Runden unabhängig von der Spieleranzahl sehr gut funktionieren. Wer ein lockeres Würfelspiel sucht und vielleicht auch Einsteiger an das Spielen heranführen will, findet hier genau das Richtige!

Silke und Jörg Köninger für cliquenabend.de

Vielen Dank an Nürnberger Spielkarten Verlag für die freundliche Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

STRATEGIE
0 von 10
Nicht vorhanden!
INTERAKTION
4 von 10
Wer ist schneller mit einer Reihe fertig.
GLÜCK
7 von 10
Gerade gegen Ende sehr hoch!
PACKUNGSINHALT
7 von 10
Positiv zu erwähnen ist dass man Blöcke nachkaufen kann!
SPAß
8 von 10
Unabhängig von der Runde mit viel Spaß verbunden!
GESAMT-
WERTUNG:
8/10
Einfache Regeln und hoher Spielspaß! Würfelspiel mit entsprechend hohen Glücksfaktoren.
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

s Meinung:

Würfelspiele sind bei Jung und alt immer gerne gesehen und beliebt. Allerdings weiß nicht jedes Würfelspiel zu faszinieren. Ob sich ein Würfelspiel wirklich eignet hängt an vielen Faktor und für uns ist vor allem der hohe dauerhafte Spielspaß wichtig. Der Nürnberger Spielkartenverlag hat das Spiel, laut eigenen Aussagen, veröffentlicht, weil es ein sehr gutes Würfelspiel ist. Wir stimmen hier voll und ganz zu. Die Regeln sind sehr schnell verstanden, das Spielmaterial ansprechend und leicht verständlich gestaltet.

Qwixx war in unseren Tests sowohl bei Vielspielern als auch bei Familien und Gelegenheitsspielern ein großer Erfolg. Der Block ist recht schnell verbraucht, aber hier kann man sich ja einen nachbestellen oder man laminiert am besten einfach ein paar Blätter und kauft ein paar abwischbare Stifte.

Wer ein gutes Würfelspiel sucht und gerne auch mal eins auf Reisen, im Urlaub, etc. dabei hat, sollte hier unbedingt zugreifen.

Andreas Buhlmann für cliquenabend.de

STRATEGIE
1 von 10
Lohnt sich das Felder überspringen gerade?
INTERAKTION
4 von 10
Aufpassen wie weit die anderen sind.
GLÜCK
10 von 10
Hohes Würfelglück.
PACKUNGSINHALT
6 von 10
Am besten laminieren und Stifte dazu kaufen :-).
SPAß
9 von 10
In allen Runden sehr hoch.
GESAMT-
WERTUNG:
9/10
Qwixx hat keine Downtime, da man auch am Zug ist wenn die anderen dran sind. Der Spielspaß war in allen Runden hoch. Wenn ihr Würfelspiele mögt, solltet ihr das Spiel sogleich bestellen :-).
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Bilder







Videos

vorstellung vom 25.01.2013

Essen 2012 Neuheit: Qwixx (NSV)

Essen 2012 Neuheit: Qwixx (NSV) from Cliquenabend on Vimeo.


Ähnliche Spiele

Per Doppelklick auf das Cover könnt Ihr zum Test des ähnlichen Spiels springen:

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

RSS

Aktuelle News

Dienstag 29.09.2015

Topliste: Würfelspiele "Jörg" September 2015 (Version 4)

Nachricht von 13:20 Uhr, Jörg, - Kommentare

Würfelspiele gibt es ja auch nicht gerade wenig, doch wo zieht man die Grenze. Genau das habe ich versucht und entstanden ist Version 4 der Würfelspiele. Viel Spaß beim Stöbern! ... ...

Donnerstag 02.01.2014

Top-Listen – Würfelspiele (Version 2)

Nachricht von 20:24 Uhr, Jörg, - Kommentare

Jörg’ Wertungen Note 10/10: Topspiel -aktuell keine Nennung- Note 9/10: Besonders lohnenswert Junta Viva-el-Presidente (Pegasus)   - Jahr 2010 – ab 10 Jahre ... ...

Sonntag 07.07.2013

Spiel des Jahres 2013: Die drei nominierten Spiele!

Nachricht von 20:28 Uhr, Jörg, - Kommentare

Neben den einzelnen Videos und Testberichten geben wir in diesem Video noch einmal einen Gesamtüberblick über alle nominierten Spiele. Wir wünschen allen Nominierten viel Glück... ...

Nominiert zum Spiel des Jahres 2013: Qwixx (NSV) - TEST und VIDEO

Nachricht von 19:59 Uhr, Jörg, - Kommentare

Begründung der Jury: Mit minimalem Materialeinsatz bietet Qwixx maximalen Würfelspaß. Das quicke Spiel in der kleinen Schachtel und mit schnell verstandener Regel begeistert alle... ...

Donnerstag 04.04.2013

Top-Listen – Würfelspiele (Version 1)

Nachricht von 21:50 Uhr, Jörg, - Kommentare

Seit einigen Wochen befassen wir mich mit den Top-Listen aus diversen Bereichen und starten möchte ich mit den Würfelspielen . Die Spiele sind dabei mit weiteren Angaben hinterlegt... ...

Donnerstag 07.02.2013

Spieltest: Qwixx (NSV)

Nachricht von 12:58 Uhr, Jörg, - Kommentare

Mit Qwixx bring der Autor sein viertes Spiel auf den Markt und nach Würfelexpress , Fiese 15 und Mensch ärgere dich mal anders liegt mit den beiliegenden Würfel die Vermutung nahe,... ...

Freitag 25.01.2013

Essen 2012 Neuheit: Qwixx (NSV)

Nachricht von 18:18 Uhr, Jörg, - Kommentare

QWIXX ist ein taktisches Würfelspiel mit Kniff. Es gilt so viele Punkte als möglich zu notieren und den Gegner durch schließen von Farbreihen zu benachteiligen. Die eigene Gier und... ...

Weiter zu allen News