Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Datensatz vom 12.07.2014

Argo




Details


Verlage:
Autoren:
Illustratoren:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2016

Anzahl der Spieler:
2 bis 4 Spieler

Spielzeit:
90 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 9 Jahre

Durchschnittswertung:
0/10 bei 0 Bewertungen



Bestellen





preview vom 02.12.2015

Essen 2015: Argo (Flatlined Games) - Essen 2016

Essen 2015: Argo (Flatlined Games) - Essen 2016 from Cliquenabend on Vimeo.

Es dauert einige Augenblicke, bis du vollends zu Bewusstsein kommst. Die Übelkeit und die hämmernden Kopfschmerzen sind alte Vertraute, genauso wie der Geruch der Kühlflüssigkeit, die gerade aus deinem Kryostase-Behälter abgelassen wird. Um dich herum erwachen langsam auch andere Besatzungsmitglieder. Aber Moment.. was ist das für ein Ort? Das ist nicht der Aufwachraum des Schiffes, in dem du in den Kälteschlafversetzt wurdest!Was ist passiert? Könnte es sein, dass euer Transporter von Organhändlern überfallen wurde, die dann eure Kryobehälter hier zwischengelagert haben? Während der Rest der Mannschaft erwacht, ertönt die Stimme des Zentralcomputers aus allen Lautsprechern: “Station Argo, Zentralsystem. Xeno-Präsenz entdeckt. Das gesamte Personal hat sich unverzüglich zu den Rettungskapseln zu begeben."Die Beleuchtung verändert drastisch die Farbe, um die Notlage zu verdeutlichen. Erst der Ortswechsel, und jetzt auch noch Aliens? Was zur … "Kommandant, wo sind wir?‘ Dein Team ist erwacht und versammelt sich um dich. "Weiß ich nicht, will ich auch nicht wissen. Ihr habt’s gehört. Lasst uns die Rettungskapseln suchen, und dann nichts wie weg von hier. Vorwärts!’

Argo. Eine abgelegene Bergbaustation in den Tiefen des Weltalls. Organhändler, die Astronauten in ihren Kryo-Behältern rauben. Aliens. Viele Aliens. Das wird ein ganz heißer Ritt auf dem Weg zu den Rettungskapseln.

In Argo erwachen du und dein Team aus dem Kälteschlaf in einer Alien-verseuchten Bergbaustation. Dein Ziel ist es, so viele deiner Leute wie möglich in die Rettungskapseln zu bringen, bevor die Aliens alle töten. Benutzt die Aliens, um die Astronauten der anderen Spieler auszuschalten, während ihre eure eigenen sicher in die Rettungskapseln führt. Doch Vorsicht: Wenn die Aliens zu viele Menschen erwischen, dann gewinnen sie das Spiel und alle Spieler verlieren! Um das Spiel zu gewinnen, muss man sich auf einen schmalen Grat zwischen Wettkampf und Kooperation bewegen, denn die Plätze in den Rettungskapseln sind begrenzt.

Wenn es dir gelingt, die Sonderfähigkeiten deines Teams und die besonderen Effekte der Module der Raumstation geschickt zu nutzen, kannst du dir vielleicht einen wertvollen Vorteil gegenüber deinen Mitspielern verschaffen.

In Argo kontrolliert jeder Spieler ein Astronauten-Team. Ziel des Spiels ist es, die Rettungskapseln zu finden und möglichst viele eigene Astronauten zu retten. Da alle Spieler jedoch auch die Aliens steuern und die Plätze in den Rettungskapseln begrenzt sind, könnte es extrem unangenehm werden. Man erhält Punkte, indem man seine Astronauten in den Kapseln bringt, bevor diese vom Raumschiff abdocken, und indem man mit den Aliens die Astronauten der anderen Spieler ausschaltet. Zu guter Letzt bekommen auch die Aliens Punkte für jeden toten Astronauten, und wenn die Spieler zu gnadenlos Jagd aufeinander machen, könnte es passieren, dass die Aliens gegen alle menschlichen Spieler gewinnen.

 

Dies ist ein Spiel-Datensatz. Bislang wurde noch kein ausführlicher Spieltest hinterlegt.

Momentan sind zu diesem Spiel noch keine Wertungen vorhanden.

Bilder




Momentan sind zu diesem Spiel noch keine Videos vorhanden.

Ähnliche Spiele

Per Doppelklick auf das Cover könnt Ihr zum Test des ähnlichen Spiels springen:

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

RSS

Aktuelle News

Mittwoch 02.12.2015

Essen 2015: Argo (Flatlined Games) - Essen 2016

Nachricht von 10:41 Uhr, Smuker, - Kommentare

Bruno Faidutti und Serge Laget sind bekannten Namen in der Brettspielbranche und diese haben sich nun zusammengetan und einen Dungeon Crawler im Science Fiction Universum entwickelt. Illustriert wird... ...

Weiter zu allen News