Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Testbericht vom 13.09.2017 - von Jörg

Side Quest




Details


Verlage:
Autoren:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2016

Anzahl der Spieler:
1 bis 4 Spieler

Spielzeit:
20-120 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 8 Jahre

Durchschnittswertung:
6/10 bei 1 Bewertungen



Bestellen





vorstellung vom 27.10.2016

Vorstellung Essen 2016: Side Quest (Corax Games)

Vorstellung Essen 2016: Side Quest (Corax Games) from Cliquenabend on Vimeo.

Kurze Werbepause :-) noch 15 Sekunden

Vorwort

Klein, handlich, kompakt und für unterwegs genau das richtig. Ein Dungeon Spiel für Zwischendurch, ob alleine oder gleich mit ein paar Mitspielern. Ob das funktioniert? Zumindest konnte man im beigefügten Video schon etwas mehr erfahren.

Spielablauf:

Lust auf ein Abenteuer, Lust auf eine Reise, Lust auf Monster und Schätze? Na klar und der Aufbau gelingt auch recht schnell. Natürlich gibt es Helden und auch Waffen und noch viel mehr. Am Ende hat man einen Abenteuerstapel vor sich liegen. Aufgabe des Spielers (ggf. mehreren Spielern) ist es das letzte Level des Abenteuers zu erreichen. Dort gilt es dann „nur“ noch den Boss zu besiegen. Man gewinnt bzw. verliert somit gemeinsam. Doch wehe es stirbt nur ein Held auf diesem Weg, denn dann ist das Spiel sofort zu Ende.
Das Spiel beginnt mit einer Auffrisch-Phase, in der die Abenteuerkarten verteilt werden. In der anschließenden Helden-Phase darf jeder Held bis zu drei Aktionen ausführen. So kann man sich in einen benachbarten Ort (Karte) bewegen, oder vor Ort auch einen Angriff durchführen. Man kann Gegenstände aufheben oder eine Plünderung durchführen. Aber auch das Ausführen von Zaubersprüchen, Tauschen und Ausruhen (um ein Leben zu regenerieren) ist möglich.

Der Angriff erfolgt über zwei Würfel (in der Box enthalten) und entsprechend den Angaben (Symbole).

Nach dieser Phase sind die Monster am Zug und werden von links nach rechts aktiviert. Auch hier zeigen die Symbole, was gemacht werden muss und sind gleich mehrere Helden an einem Ort muss man entscheiden werden den Schaden einstecken muss.
Zum Schluss noch die Endphase, in der die Karten aktiviert werden (gem. Angabe).

s Meinung:

Ein Dungeon Crawler für die Hosentasche und das für 1 bis 4 Spieler. Je nach Spieleranzahl und Level kann das Spiel locker in 30 Minuten absolviert werden. Es kann aber auch mal 90 Minuten dauern. Die Regeln sind schnell erklärt und vieles wird mithilfe der Kartentexte verdeutlicht. Am liebsten spiele ich es aber zu zweit, denn gemeinsam gegen Monster zu kämpfen macht einfach mehr Spaß. Dank der Vielzahl an Karten sind die Abenteuer sehr unterschiedlich und variabel. Gerade für unterwegs oder als kleinen Geschenk für Fans von Dungeon Spiele ist das Spiel mehr als interessant und hat durchaus seinen Reiz.

Jörg Köninger für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
6/10
Ein Dungeon Spiel für unterwegs mit überschaubarem Regelwerk.
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Bilder



Momentan sind zu diesem Spiel noch keine Videos vorhanden.

Ähnliche Spiele

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

RSS

Aktuelle News

Mittwoch 13.09.2017

10 Spieltests + Calimala Detailregel + Ersteindruck Podcasts.

Nachricht von 16:54 Uhr, Smuker, - Kommentare

Die Essen Messe nähert sich mit großen Schritten und wir sind im Hintergrund schon riesig mit der Messevorbereitung beschäftigt. Dabei machen wir nicht nur Drehtermine in Essen aus... ...

Donnerstag 27.10.2016

Vorstellung Essen 2016: Side Quest (Corax Games)

Nachricht von 22:59 Uhr, Jörg, - Kommentare

Kleines Spiel, doch es hat einiges zu bieten. Neben den schnell erlernten Abläufen variiert es nicht nur in Punkto Spielzeit. Überzeugt euch selbst. #video:side# ...

Weiter zu allen News