Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Testbericht vom 14.02.2017 - von Jörg

Die Baumeister des Colosseum




Details


Verlage:
Autoren:
Illustratoren:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2016

Anzahl der Spieler:
2 bis 4 Spieler

Spielzeit:
60 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 10 Jahre

Durchschnittswertung:
5.5/10 bei 2 Bewertungen



Bestellen





vorstellung vom 17.11.2016

Vorstellung Essen 2016: Die Baumeister des Colosseum (Schmidt)

Vorstellung Essen 2016: Die Baumeister des Colosseum (Schmidt) from Cliquenabend on Vimeo.

Vorwort

Es liegt schon einige Jahre zurück, als ich in Rom das Colosseum erkundet habe. Raus aus der U-Bahn stand schon dieses prächtige Gebilde vor einem und wer Pech hatte und ungefragt einen verkleideten Römer davor fotografierte gleich 10 DM weg. Heute dürften es wohl 10 Euro sein.

Ein faszinierender Blick auf die Baufläche und aus meiner Sicht schon fast unvorstellbar, wie das damals errichtet wurde. Da dachte sich wohl der bekannte Autor Klaus-Jürgen Wrede, das kann ich auch! Schließlich hat er mit Carcassonne schon ein Meisterwerk erschaffen. Dann ist ein Colosseum doch ein Klacks!

 

Spielablauf:

Beginnend mit einer Startauslage errichten die Spieler das Colosseum, doch es geht nicht darum möglichst schnell zu bauen, sondern effektiv, denn die Punkte, die es durch Colosseum-Bauteile und Landschaften (am Ende) gibt, muss man erst einmal haben.
Zu Beginn wird jeder Spieler bereits mit Landschaften ausgestattet und um die Bauplättchen zu bekommen muss man wie angegeben, bestimmte Landschaften in Form von Karten besitzen.
So reisen die Spieler mit der Konsulfigur, um ihr Lager/Landschaft zu erweitern oder Baustoffe zu produzieren. Ein Spieler erhält dann Baustoffe (Karten) abhängig von der Anzahl seiner Landschaft, wobei das Lager die maximale Anzahl der Karten (auf der Hand) bestimmt. Die Spieler sammeln insbesondere in der Anfangsphase Landschaften und Baustoffe und mit diesen Baustoffen (Karten) wollen sie dann auch einen Colosseum Abschnitt bauen. Hierfür muss man wie angegeben Karten abgegeben und darf den Abschnitt in den „Schlitz“ des Spielplans stecken. Wie angegeben bekommt man dafür Punkte.
Das Spiel endet, sobald das Colosseum abgeschlossen wurde und abschließend vergleichen die Spieler noch die Anzahl ihrer Landschaften, denn solche Punkte (4 Punkte für Mehrheit) nimmt man gerne mit.

s Meinung:

Die Baumeister des Colosseum ist ein klassisches Familienspiel mit sehr überschaubaren Regeln und einer Spielzeit von maximal 30 Minuten.
Lt. Verlag ab 10 Jahre können hier auch jüngere Spieler ab 8 Jahre mitspielen, denn das Sammeln von Baustoffen und abgeben dieser, um Bauteile zu errichten, ist nicht schwer. Zu zweit fühle ich mich aber schon etwas gespielt, denn ich weiß genau, dass ich eine Runde bestimmte Baustoffe sammle, um diese dann in der Folgerunde für ein Bauteil abgebe. Zu dritt bzw. zu viert ist eine solche Planung kaum möglich und Glück spielt hier durchaus eine Rolle im passenden Moment die richtigen Baustoffe zu besitzen.

Spielerisch finde ich es ganz nett, doch regelmäßig würde ich es nicht spielen wollen. Klar, der Jörg ist auch Vielspieler, doch das muss ja nichts heißen. Familienspiele gefallen mir durchaus, doch mich persönlich stört das ständige im Kreis herumlaufen mit dem Konsul. Erst Karten sammeln und dann wieder ausgeben. Immer das Gleiche!
Klar kann man durch die Auswahl an Landschaften auch etwas taktieren und klar spielt auch die Anzahl der Landschaften am Ende eine Rolle, doch unter Spannung in einem Spiel verstehe ich etwas Anderes.
Schlecht ist das Ganze aber keinesfalls. Die Idee, die Spielschachtel als Baufläche zu nutzen macht optisch einiges her und insbesondere die gute Struktur in der Anleitung lässt es zu, dass man sich nicht auf die erste Partie vorbereiten muss, denn nach 5-10 Minuten hat man alles Wichtige gelesen und seinen Mitspielern erklärt. Am Ende ist es aber auch der Spaßfaktor, der eine große Rolle spielt und dieser kam bei mir einfach zu kurz.

Jörg Köninger für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
5/10
"Einfaches Familienspiel in toller Optik! Der Spaß kam bei mir aber zu kurz!"
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

s Meinung:

Familienspiele zu bewerten ist nicht immer ganz einfach, denn inzwischen haben wir ja alle unsere Spielleidenschaft über Jahre hinweg gepflegt und sind manchmal verwundert wie gut ein sehr einfaches Spiel bei "Nicht"-Spieler oder "Gelegenheits"-Spielern ankommt. "Die Baumeister des Colosseum" ist ein Spiel was sich gut als Gateway Spiel für Jedermann eignet. Das heißt man kann es ohne große Probleme bei Nicht- Oder Gelgenheitsspieler auf den Tisch packen. Die Regeln sind ganz schnell erklärt und das Spielmaterial hat einen sehr hohen Aufforderungscharakter.

Es gibt taktische Entscheidungen, wenn auch mit mehr Spieler das Glück eine große Rolle spielt. Ich selbst hatte bei meinen Spielrunden viel Spaß und konnte so einige Gelegenheitsspieler mal wieder zum Spielen locken. Somit erfüllt das Spiel voll und ganz seinen Zweck, auch wenn nach einigen Partien dann doch die Luft etwas raus ist.

Andreas Buhlmann für cliquenabend.de

GESAMT-
WERTUNG:
6/10
"Schönes 3D Spiel für Gelegenheitsspieler."
Erklärung zur Wertung: 1-2 Ungenügend,   3 Mangelhaft,   4 Nicht lohnenswert,   5 Durchschnittsspiel,
6-7 Reizvoll,   8 Sehr gut,   9 Besonders Lohnenswert,   10 Topspiel

Bilder












Momentan sind zu diesem Spiel noch keine Videos vorhanden.

Ähnliche Spiele

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

RSS

Aktuelle News

Dienstag 14.02.2017

3 neue Spielberichte

Nachricht von 19:41 Uhr, Jörg, - Kommentare

Sorry für die Vielzahl an Videos, da kommt man mit Berichten kaum noch hinterher. Etwas Lesestoff für Zwischendurch schadet aber nie und da viele meiner Bekannten das Spiel "Die Baumeister... ...

Donnerstag 17.11.2016

Vorstellung Essen 2016: Die Baumeister des Colosseum (Schmidt)

Nachricht von 19:50 Uhr, Jörg, - Kommentare

In Rom herrscht geschäftiger Hochbetrieb, denn die Bauarbeiten am Colosseum sind in vollem Gang. Natürlich wollen auch die Spieler einen möglichst großen Anteil zum Aufbau des... ...

Mittwoch 10.08.2016

Mallorca Podcast 2016 (Smuker, Bernadette, Nicole, Matthias) - Das 4er Gespann erzählt von den kommenden Spielen … Podcast #24

Nachricht von 09:27 Uhr, Smuker, 4 Kommentare

Wir sind mal wieder aus Mallorca zurück und haben uns Online an einem virtuellen 4er Tisch zusammengesetzt um unseren epischen Podcast für euch aufgenommen in denen wir euch erzählen... ...

Weiter zu allen News