Noch nicht angemeldet!   |   Neu Registrieren!   |  
   Passwort vergessen?

Datensatz vom 07.06.2018

Fuji




Details


Verlage:
Autoren:
Illustratoren:
Genres:
Spielmechaniken:
Release:
2018

Anzahl der Spieler:
2 bis 4 Spieler

Spielzeit:
45 Minuten

Altersfreigabe:
Frei ab 10 Jahre

Durchschnittswertung:
0/10 bei 0 Bewertungen



Bestellen





preview vom 23.08.2018

Fuji (Feuerlandspiele) / Essen 2018 / Herner Spielewahnsinn 2018

Vorwort

Ein weiteres Spiel vom 2018 Erfolgs-Autor "Wolfgang Warsch", illustriert von Weberson Santiago, den man z.B. von den Spielillustrationen zu "Die blutige Herberge" kennt.

In Fuji spielt ihr eine Gruppe von Abenteurern, die den berühmtesten Vulkan Japans, den Fujisan, erforschen möchten. Doch kurz bevor ihr euer Ziel erreicht, beginnt die Erde zu beben und der Vulkan, der seit 200 Jahren geschlummert hat, bricht aus! Nun müsst ihr so schnell wie möglich vor den tödlichen Lavaströmen flüchten. Schafft ihr es alle, das rettende Dorf zu erreichen, bevor eines eurer Gruppenmitglieder entweder der Lava oder der Erschöpfung zum Opfer fällt?
Nur durch geschickte Zusammenarbeit und mit ein wenig Würfelglück werdet ihr diesen Wettlauf gegen die Zeit gewinnen können!

Typisch für ein kooperatives Spiel erhält jeder Spieler zu beginn einen Charakter zugelost der auch eine spezielle Fertigkeit besitzt. Auch eine bestimmte Anzahl Ausrüstungsgegenstände werden auf alle gleichmäßig verteilt.

Alle Spieler müssen ins Dorf fliehen, bevor die Lava einen Mitspieler erreicht. Jeder bewegt sich hierbei mit der Hilfe von Würfeln fort. Dabei geben die Zielplättchen vor welche Farben bzw. Augenzahlen man benötigt um dorthin zu gelangen.

Rundenablauf:

  1. WÜRFELN – jeder Spieler würfelt hinter seinem Sichtschirm.
  2. PLANUNG UND AUSRÜSTUNGSKARTEN – Die Spieler diskutieren ob und wie weit sie sich bewegen möchten. Dabei darf man jedoch nicht über seine Farben und Augenzahlen sprechen. Durch das setzen auf bestimmte Zielfelder verrät man allerdings ja ein wenig über sein Würfelergebnis und man kann miteinander sprechen, dass das eher eine gute bzw. schlechte Idee ist. Auch Ausrüstungskarten können eingesetz werden, um z.B. sein Würfelergebnis zu ändern oder auch Plättchen miteinander zu tauschen
  3. NEUWÜRFELN – Die Spieler dürfen noch einmal würfeln (abhängig von der gewählten Zugweite).
  4. AUSRÜSTUNGSKARTEN – und nochmal dürfen Ausrüstungskarten eingesetzt werden.
  5. BEWEGUNG UND AUSDAUER – Die Spieler bewegen ihre Figuren. Allerdings nur wenn unser Zielwurf (Abhängig vom ZIelfeld) von dem Spieler höher erfüllt wird als seine direkten Nachbarn. Danach verlieren die Spieler gegebenenfalls Ausdauer bzw. bekommen Wundmarker.
  6. AUSBRUCH – Die Lava breitet sich jede Runde weiter über die Landschaft aus.

Sobald alle Spieler das Dorf erreicht haben, haben die Spieler gewonnen. Erreicht nur einem Spieler von uns die Lava vorher oder eine Ausdauer ist erschöpft, verliert die Gruppe.

Das Spiel besitzt 4 verschiedene Schwierigkeitsstufen und 7 verschiedenen Szenarios.

 

Dies ist ein Spiel-Datensatz. Bislang wurde noch kein ausführlicher Spieltest hinterlegt.

Momentan sind zu diesem Spiel noch keine Wertungen vorhanden.

Bilder


Momentan sind zu diesem Spiel noch keine Videos vorhanden.

Ähnliche Spiele

Leserkommentare

Noch keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben:

Bitte zuerst Registrieren


News

RSS

Aktuelle News

Donnerstag 23.08.2018

Fuji (Feuerlandspiele) / Essen 2018 / Herner Spielewahnsinn 2018

Nachricht von 12:01 Uhr, smuker, - Kommentare

Eine der kommenden Herbstneuheiten von Feuerlandspiele ist das Spiel "Fuji" vom Autor des Jahres "Wolfgang Warsch". In Fuji spielt ihr eine Gruppe von Abenteurern, die den berühmtesten... ...

Donnerstag 07.06.2018

Podcast 41: Herner Spielewahnsinn 2018 Ersteindrücke der kommenden Neuheiten: Berna, Nici und Smuker

Nachricht von 11:50 Uhr, Smuker, - Kommentare

Alle Jahre wieder führt uns der Weg nach Herne. Vor Ort sind viele Verlage mit ihren kommenden Herbstneuheiten und man kann so schon mal die Prototypen spielen und vorstellen. Dieses Jahr waren... ...

Weiter zu allen News